Leibniz-Forschungsverbund
Energiewende

© flickr / Rob

Interdisziplinäre Forschung für die Energiewende

Der Leibniz-Forschungsverbund bündelt die Expertise von 20 Leibniz Instituten im Feld der Energieforschung. Der interdisziplinäre Verbund bietet eine Plattform für den fachübergreifenden wissenschaftlichen Austausch sowie eine Anlaufstelle für externe Anfragen zum Thema Energieforschung in Deutschland.


DIW & PIK publish in "Nature Energy"

Copyright Harald Richter

Wolf-Peter Schill from DIW-Berlin and Michael Pahle and Christian Gambardella from the Potsdam Institute for Climate Impact Research (PIK) have published a joint article on start-up costs of thermal power plants in the journal Nature Energy. http://dx.doi.org/10.1038/nenergy.2017.50
A view-only version of the article is freely available here: http://rdcu.be/qA5e. Contact at DIW Berlin: Dr. Wolf-Peter Schill


Konferenzband "(De)zentrale Energiewende" erschienen

Die Konferenz „(De-)zentrale Energiewende – Wirklichkeiten, Widersprüche und Visionen“, die im Juni 2016 vom Leibniz-Forschungsverbund Energiewende in Berlin durchgeführt wurde, widmete sich dem Spannungsfeld zwischen zentralisierten und dezentralisierten Energiesystemen. Sieben ausgewählte Beiträge der Konferenz werden im aktuellen Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung als eigenständige Artikel ausgeführt. Zur Heftübersicht


Ph.D. position at IAMO

The Leibniz Institute of Agricultural Development in Transition Economies (IAMO) in Halle (Saale), Germany, invites applications for a Ph.D. position “Biocluster development pathways in different regional innovation systems” within the project: “The Role and Functions of Bioclusters in the Transition to a Bioeconomy” (TRAFOBIT), funded by the German Ministry for Education and Research (BMBF). Deadline for application is May 12th, 2017. View the vacancy announcement here.


CfP: Sixth Mannheim Energy Conference am ZEW

Am 11. und 12. Mai 2017 findet die sechste Mannheim Energy Conference am ZEW statt. Ziel der Konferenz ist es, eine Plattform für Diskussionen über grundlegende Fragen der Energiewirtschaft, politische Implikationen der aktuellen Forschung sowie neue Forschungsfragen, die sich aus der Energiemarktregulierung und anderen energiepolitischen Maßnahmen ergeben, zu bieten. Deadline für die Einreichung von Abstracts ist der 5. Februar 2017. Mehr Infos und den ausführlichen Call for Papers finden Sie hier.


Keine Energiewende ohne Mobilitätswende?

Unter dem Titel "Postfossile Mobilität - Keine Energiewende ohne Mobilitätswende?" veranstaltete der Leibniz-Forschungsverbund Energiewende am 20. und 21. März 2017 sein interdisziplinäres Doktorand*innen Kolloquium am ILS in Dortmund.


Neuerscheinung: (De)zentrale Energiewende

Konferenzband "(De)zentrale Energiewende - Wirklichkeiten, Widersprüche und Visionen" in den DIW-Vierteljahrsheften erschienen. Weitere Infos sowie das Editorial finden Sie zum Download hier.