Leibniz-Forschungsverbund
Energiewende

© pixelio / Uwe Schlick

Nachwuchsförderung des LVE

Doktorandenkolloquium des Leibniz-Forschungsverbundes

An unseren Mitgliedsinstituten forschen Doktorandinnen und Doktoranden diverser Disziplinen an energierelevanten Themen. In einem regelmäßigen Doktorandenkolloquium bietet der Forschungsverbund diesen jungen WissenschaftlerInnen die Möglichkeit, ihre energierelevanten Forschungsarbeiten bereits zu einem frühen Zeitpunkt in ihrer Karriere mit einem interdisziplinären Publikum zu diskutieren. Es regt dazu an, die eigenen wissenschaftlichen Fragestellungen, Forschungsziele und Methoden fachübergreifend zu präsentieren und aus der Sicht benachbarter Disziplinen zu reflektieren.
Ziel des Kolloquiums ist es, den wissenschaftlichen Horizont der TeilnehmerInnen zu erweitern und ihre Offenheit für interdisziplinäre Energieforschung zu fördern.
Mehr Info


Mentoring

Der Leibniz-Forschungsverbund Energiewende bietet talentierten NachwuchswissenschaftlerInnen die Möglichkeit des gezielten Mentorings. Das Programm ist offen für Doktorandinnen und Doktoranden aller LVE-Mitgliedsinstitute und dient der Karriereförderung.
Mehr Info


Junges Forum der ARL

Das Junge Forum der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) bietet jungen Wissenschaftler*innen mit Interesse an Fragen der Raumplanung die Möglichkeit zu einem Austausch mit Vertreter*innen aus der Praxis.

Zu diesem Zweck wird jedes Jahr von einem Team aus den Reihen des Jungen Forums eine zweitägige Tagung mit Exkursion zu einem raumwissenschaftlichen Thema an wechselnden Orten Deutschlands organisiert.

Die Mitgliedschaft im Jungen Forum ist mit keinerlei Kosten und Pflichten verbunden. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist ein abgeschlossenes Studium. Mit Vollendung des 35. Lebensjahrs endet die Mitgliedschaft im Jungen Forum automatisch. Weitere Informationen zu den Aktivitäten des Forums finden Sie hier.


Open Call Mentoring

Den fortlaufenden Call für das Mentoring-Programm finden Sie hier. Wenn Sie an einer Teilnahme interessiert sind - ob als MentorIn oder Mentee - dann wenden Sie sich gerne an Leslie Quitzow.