Der Leibniz-Forschungsverbund "Energiewende" bündelt die Expertise von 20 Leibniz-Instituten im Feld der Energieforschung. Der interdisziplinäre Verbund bietet eine Plattform für den fachübergreifenden wissenschaftlichen Austausch sowie eine Anlaufstelle für externe Anfragen zum Thema Energieforschung in Deutschland.
  1. Kick-off des Kopernikusprojekts "Power-to-X" im Forschungszentrum Jülich
    08.09.2016 ·

    mehr lesen

  2. Umbenennung des ATB
    31.08.2016 ·

    Das Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. hat ab dem 1. September einen neuen Namen: „Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)“. Das Akronym ATB bleibt erhalten.

    mehr lesen

  3. Bildergalerie der Konferenz "(De)zentrale Energiewende"
    30.08.2016 ·

    Eine inhaltliche Rückschau auf die Konferenz finden Sie unter diesem Link.

    mehr lesen

  4. Nachgang der Konferenz "(De)zentrale Energiewende"
    30.08.2016 ·

    Die erste gemeinsame Konferenz des Leibniz-Forschungsverbunds Energiewende nahm das Spannungsverhältnis zwischen zentral und dezentral organisierten Strukturen der Energieerzeugung,-verteilung und -speicherung in den Blick. Ziel...

    mehr lesen

  5. Neue Nachwuchsgruppe zu "Bioclustern" am IAMO
    25.08.2016 ·

    Wir gratulieren! Dr. Frans Hermans vom Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO) hat eine BMBF-Nachwuchsgruppe eingeworben! Unter dem Titel "TRAFOBIT - The role and functions of bioclusters in...

    mehr lesen