Leibniz-Forschungsverbund
Energiewende

© Morguefile / seriousfun

Leibniz Energy Talk "Mit dem Rad zur Verkehrswende?"

17. Oktober 2018

Der Leibniz Energy Talk zum Thema "Mit dem Rad zur Verkehrswende?" fand am Mittwoch, 17. Oktober 2018 von 17:30 - 19:00 Uhr am WZB in Berlin statt. Die rund 35 Teilnehmenden aus Forschung, Politik, Wirtschaft und Medien diskutierten zum Thema "Mit dem Rad zur Verkehrswende?".


Man sieht sie überall in Berlin, ob orange oder gelb oder metallic-grau: die Leihfahrräder. Nach den Pionierarbeiten der Deutschen Bahn und anderen kommen neue Firmen aus Asien und Nordamerika mit der Hoffnung, ihr Leihradsystem zu etablieren. Sind Leihräder ein Element einer neuen  urbanen Mobilität oder verunstalten sie nur den öffentlichen Raum? Können sie Teil eines attraktiven Alternativangebots zum privaten Auto sein und damit helfen, die Verkehrswende voranzubringen? Denn klar ist, dass ohne eine Verkehrswende die Energiewende nicht zu erreichen ist. Gerade im  Verkehr – und da vor allem im motorisierten Straßenverkehr, der zu mehr als 95 Prozent mit fossilen Energien betrieben wird -  ist von einer Reduktion von Treibhausgasemissionen bisher nichts zu sehen.

Hinter der aktuellen Diskussion um Fahrradverleihsysteme verbirgt aber auch sich die grundlegende Frage, wer mit welchem Recht den öffentlichen Raum nutzen darf. Da sind es nicht die Räder, die den meisten Platz belegen, sondern die Autos. Sie machen zwar nur einen überschaubaren Teil der Fahrten aus, nehmen aber den Löwenanteil der städtischen Verkehrsflächen in Anspruch –gerade und bisher wie selbstverständlich der ruhende Verkehr.

Wir laden Sie herzlich zum 4. Leibniz Energy Talk ein, um das Beispiel Fahrrad als möglicher Bestandteil einer klimapolitisch notwendigen Verkehrswende unter die Lupe zu nehmen und darüber hinaus generell über den Verkehr in der Stadt zu diskutieren und letztlich auch darüber, wie wir künftig den öffentlichen Raum in der Stadt nutzen wollen.

Diskutiert wird mit den Podiumsgästen:

  • Andreas Knie,
    Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
  • Stefan Gerwens,
    Leiter Ressort Verkehr, ADAC e.V.
  • Jimmy Cliff,
    Deutschland-Chef von Mobike
  • Denis Petri,
    Volksentscheid Fahrrad & Changing Cities e.V.
  • Moderation: Weert Canzler, WZB

Termin:

Mittwoch, 17. Oktober 2018
17:30 - 19:00
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)
Raum A 310
Reichpietschufer 50
10785 Berlin